Techniken

In der Podologiepraxis Berglas verfügen wir über hochwertige Techniken, die es ermöglichen schmerzhaften, störenden und medizinisch indizierten Problemen entgegen zu wirken. Nach eingehender Untersuchung und fachlicher Beratung wird mit Ihnen über die vorgesehene Therapie-Technik entschieden.

 

 

Orthonyxie

Korrigieren statt Operieren

Die Orthonyxie ist ein gutes Mittel, um einer operativen Nagelentfernung vorzubeugen. Sie ist schmerzfrei und bringt sofortige Erleichterung. Wenn Sie unter folgenden Beschwerden leiden, könnte eine Nagelspange das geeignete Mittel sein:

  • starke Verhornung im Nagelfalz
  • tief wachsende Nagelränder
  • Hühneraugen im Nagelfalz
  • Druck auf Nagelecken, eingewachsener Nagel, Rollnagel
  • einwachsende Nägel durch falsch geschnittene Nagelränder
  • einwachsende Nägel durch Nagelschäden nach Operation

 

 

1 Goldstadt Spange                    CHF 72.-

1 Goldstadt Spange neu setzen  CHF 32.-

1 U-Spange Draht                        CHF 98.-

U- Spange neu setzen                 CHF 32.-

1 BS - Spange / Onyclip              CHF 38.-

1 Orthogrip - Spange (VHO)        CHF 85.-

 

Preise ohne Vorbehandlung der Zeh.

 

 

Orthesentechnik

(Massgefertigte Silikonentlastung)

Die Orthese ist ein gutes Mittel, um eine Druckstelle am Fuss entsprechend zu entlasten. Sie ist schmerzfrei und bringt sofortige Erleichterung. Wenn Sie unter folgenden Beschwerden leiden, könnte eine Orthese das geeignete Mittel sein:

  • Deformierte Zehen wie Hammerzehen, Krallenzehen oder Reiterzehen
  • Druckstellen und chronische Hühner- augen zwischen den Zehen
  • Schiefstellung der grossen oder kleinen Zeh (Hallux Valgus oder Quintus Varus)
  • Druckstellen von Operations-Narben können entlastet werden

Eine auf Sie individuell angepasste Orthese kann sofort helfen und Sie von Schmerzen befreien. Für die Patienten ändert sich nach der Anfertigung der Orthese im alltäglichen Ablauf nicht viel.

 

Der Preis richtet sich nach dem Material und der Grösse der Orthese.

CHF 52.- bis CHF 90.-

 

 

Teilnagelprothetik

Die Teilnagelprothetik ist eine bewährte Behandlungstechnik in der Podologie. Sie ist ein gutes Mittel, um brüchige und dünne Nägel zu verstärken oder ein fehlendes Nagelstück schmerzfrei zu ersetzen. Die Teilnagelprothetik gibt dem Nagelbett einen Schutz und beugt eine Deformierung des nachwachsenden Nagels vor.

 

Eine Teilnagelprothetik ist das geeignete Mittel bei:

 

  • Nagelablösung infolge chemischer Einflüsse, Erfrierungen oder Chemotherapie
  • gespaltener, brüchiger, dünner und deformierter Nagel
  • Nagelplatte-Unterhornung z.B. ein Hühnerauge unter der Nagelplatte
  • Nagelverletzung (nach Abheilung)
  • Verdickter, verformter Nagel
  • Teilverluste der Nagelplatte
  • Teilverluste der Nagelplatte infolge Infektion durch Einwachsen des Nagels
  • Eingewachsener Nagel
  • Eingerollter Nagel
  • falsch geschnittener Nagel
  • Nagelpilz

 

1 künstlicher Nagel (TNP) CHF 65.-

1 Nagelprothetik Verstärkung CHF 40.-

 

Preise ohne Vorbehandlung der Zeh.